Für den guten Zweck -

ZONTA in Herzogenaurach

Der ZONTA Club Herzogenaurach ist ein Zusammenschluss berufstätiger Frauen in der Region, die sich dafür einsetzen, die Lebenssituation von Frauen im rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern.

Pflege von Freundschaft und gegenseitige Hilfe ist ein wesentliches Element unseres Zusammenseins.

Dafür steht das Motto: Zonta ist Begegnung - weltweit.

"Gegründet 2005, Patenclub Zonta Club Erlangen, der ZC Herzogenaurach hatte damals 21 Mitglieder, heute 31. ..."

weiterlesen

47 000 € für Kaya erlaufen -  ZONTA war dabei

Sie alle waren am Kaya-Lauf in Herzogenaurach beteiligt — als Organisatoren, als Läufer, als Hilfsverein. 45 000 Euro an Spenden erhielt der Kaya-Verein, je 1000 Euro der Verein HerzoKO und das Projekt One-Dollar-Brille. © Foto: Maria Däumler
Unsere Zontians Martina Heydt-Fischer, Christina Daßler, Edith Kern-Miereisz und Renate Bürkl liefen mit

26.07.2017

Einen dicken Applaus gab es, als der Q11-Schüler David Nedoschil vom Organisationsteam "Lauf für Kaya" die Summe verkündete: "Insgesamt sind 47 000 Euro für 22 000 gelaufene Kilometer zusammengekommen."

 

"Das Organisieren hat oft Spaß gemacht, es hat alles gut funktioniert und sogar mit dem Wetter haben wir Glück gehabt", fasste David Nedoschil vor Vertretern von Firmen und Schulen, die am Lauf für Kaya teilgenommen haben, kurz zusammen. "Alles ist gut und rund gelaufen", freuten sich die Schüler der Q 11, die den Spendenlauf organisiert hatten. Rund 4000 Teilnehmer sind etwa 22 000 Kilometer gelaufen und dabei kamen insgesamt 47 000 Euro an Spenden zusammen.

 

 

Den dicksten Brocken davon, nämlich 45 000 Euro, erhält der Partnerschaftsverein Kaya. Das Geld werde für Hilfsprojekte in Kaya, wie zurzeit das große Müllprojekt, für Mikrokredite für Frauen oder für den Aufbau von Photovoltaikanlagen an Schulen verwendet, erläuterte kurz die Vereinsvorsitzende Karin Peucker-Goebel. Jeweils 1000 Euro bekamen der Verein HerzoKO, der in der Nähe von Kaya eine Krankenstation aufgebaut hat, und Claus Güllich für sein Projekt One-Dollar-Brille.

Bürgermeister German Hacker, Schirmherr der Lauf-Aktion, dankte vor allem den Schülern, die den Lauf organisiert haben: "Das, was ihr geleistet habt, ist unbeschreiblich", lobte er. "Ihr habt dafür schwer gerackert. Macht weiter so." 

 

mcd - Nordbayerische Nachrichten

Unsere nächsten Treffen:

 

Mo, 6.11.2017, 18:30

Besuch der Laufer Mühle mit gemeinsamen Essen in der Laufer Mühle

 

Mo, 4.12.2017

19:30 Uhr, Herzo Bar
Weihnachtsfeier

 

Do-So, 7.-10.12.2017

Weihnachtsmarkt

 

2018

 

08.01.18           
19.30 Uhr , Herzogspark
Meeting

 

05.02.18, 18 Uhr           
Aldi Zentrallager Adelsdorf

mit anschließendem Essen

 

05.03.2018            

19.30 Uhr, Herzogspark
 Meeting

 

16.04.2018             

19.30 Uhr, Herzogspark
Wahl

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ZONTA Club Herzogenaurach

Konzeption und technische Umsetzung: Christina Daßler | www.cdsolutions.de